Montag, 19. August 2013

children's eyes






Ich weiß nicht ob Ihr das auch kennt, aber jedes Mal , wenn ich einen Schrank, ein Regal oder  Ähnliches aufräumen will, brauche ich dafür eine halbe Ewigkeit!
Ständig wecken lauter kleine, bunte Sachen mein Interesse und lenken mich von meinem eigentlichen Vorhaben ab.

So geschah es auch letzte Woche!
Ich begann die Regale in meinem Wohnzimmer zuordnen...zehn Minuten später saß ich auf dem Fußboden und stöberte in einer Kiste mit Fotos.
Danach habe ich mich ausgiebig einem dicken Ordner gewidmet, in dem ich alle Zeichnungen sammele, die ich irgendwann einmal von Kindern geschenkt bekommen habe.
Ich könnte Stunden damit verbringen, diese kleinen Kunstwerke zu betrachten.
Jedes einzelne Bild erzählt seine ganz eigene, wundervolle Geschichte und weckt Erinnerungen an wunderschöne Erlebnisse.

Die Bilder sind wie die Kinder, die sie malen: ehrlich, wahrhaftig, voller Fantasie und oft mit einem unvergleichlichen Sinn für Humor. Sie sind eine Liebeserklärung für jeden, der sie geschenkt bekommt!
Ich finde, sie berühren die Seele eines Jeden, der sich auf sie einlässt. Aus diesem Grund habe ich an jenem Tag, an dem ich eigentlich Regale aufräumen wollte, beschlossen, dass ich einige dieser Bilder hier mit Euch teilen möchte.

Vielleicht verzaubern sie Euch ja auch ein bisschen...























Lasst es Euch gut gehen!

Alles Liebe
 Katrin


P.S.: Alle Bilder stammen von meiner kleinen Nichte, die zum damaligen Zeitpunkt 5 Jahre alt war.
P.P.S.: Dieses zauberhafte Video passt, so glaube ich, ganz wundervoll zu diesem Post (das ultimative Lied zum Aufräumen, Quatsch mit Kindern machen oder einfach für gute Laune): Frank Turner - Photosynthesis 

Donnerstag, 15. August 2013

Lavendel





Ein lauer Sommernachmittag, die Vögel zwitschern, das hohe Gras wiegt sich im Wind und kitzelt meine Nase. Ich liege unter dem alten Apfelbaum und schaue in die Wolken.
Der Himmel spiegelt sich in dem kleinen Teich, auf dem Seerosen, Libellen und ab und zu auch Glühwürmchen zu Hause sind.
Aus der Ferne höre ich das tiefe Gurren zweier Tauben. Mein Blick wandert von der wilden Kletterrose zu den Stockrosen bis zum Knallerbsenstrauch, auf dem sich lauter Hummeln, Bienen und zwei Zitronenfalter tummeln.
Wie sehr ich dieses emsige Treiben liebe!
Noch ein klein wenig lasse ich meine Seele baumeln; bis ich erwache, aus diesem grünen Gartentraum....






Wild, grün und romantisch! Genauso würde mein Garten aussehen, wenn ich einen hätte.
Ich würde Beeren naschen, in den Himmel träumen, den wundervoll duftenden Lavendel (den ich von einer mir sehr nahestehenden Person, mit Sternen im Kopf und Licht im Herzen, geschenkt bekommen habe) gleich neben die wilde Kletterrose pflanzen und ich würde mich, bei einer leckeren Lavendellimonade, im süßen Nichtstun üben. 
(Das Rezept für die Limo findet ihr bei lilliundlotta.)









Lavandula angustifolia


Der sonnenliebende Lavendel wirkt krampflösend und beruhigend. Aus den getrockneten Blüten kann man wunderbar duftende Badezusätze und Duftkissen herstellen. Eine ganz besonders hübsche Nähanleitung für Duftsäckchen zeigt Nina in ihrem Blog detailverliebt.
In der Kräuterküche erntet man die jungen, zarten Triebe bis zur Blüte und verwendet sie als Würzkraut.
Lavendel ist ein wichtiger Bestandteil der "Kräuter der Provence". Die Blüten verfeinern und verzieren allerlei Süßspeisen, die man aber auch mit Lavendelöl aromatisieren kann.
Ganz viele leckere Rezepte, rund um den Lavendel in der Küche, findet ihr hier.
Wenn ihr mehr über diese wundervolle Pflanze erfahren wollt, dann lest doch noch ein bisschen in diesem oder jenem Heilkräuterlexikon nach. Da findet ihr neben reichlich Wissen, auch ganz tolle Rezepturen für Salben und Tinkturen.




Ich träume noch ein wenig von meinem grünen Paradies, genieße eine schöne, warme Tasse Melissentee, natürlich mit ein wenig Lavendel, und wünsche Euch einen ganz wunderschönen, entspannten und ruhigen Tag.




Alles Liebe
  Katrin


Montag, 12. August 2013

Herzlich Willkommen










I greet you with my whole heart!



My name is Katrin. I was born in the year 1979 and I live next to a beautiful, old chestnut tree in Germany.
German is my mother tongue, therefore I write most contributions in this language.
The world wide web is a big and wonderful space. We can visit people around the world within few seconds and we can share so many things together.
This is the reason why I sometimes like to write in English, too.
My English isn't very good, but I want to try my best.

I love to read novels by Jane Austen.
I love all the films of her novels, too.
I love colors, forms and lights.
I love handicrafts and needlework.
I like to draw and to paint
I speak with plants and animals. (Sometimes I speak with objects, too)

I love the nature, especially old big trees.
I love wolves, cats, mourning doves, unicorns and horses, too.
I love the stars, the sea and the sky.
I dream day and night.
I love my inner child.
I believe in love.
I believe in miracles, in angels and I believe in you.








I am very pleased you are here!

Be blessed and let yourself be inspired!