Sonntag, 24. November 2013

Kisses Under Mistletoes



Weißbeerige Mistel



Sie ist sagenumwoben, mystisch und Sinnbild für Schutz, Gesundheit, Fruchtbarkeit, Mut, Glück, Frieden und langlebige Liebe.
 Seit vielen Jahrhunderten fasziniert diese Heilpflanze die Menschen. So auch mich!



Laura von Shine the Divine  
lädt ein zu   





Den Kopf auf deinem Schoß – o Blumenlager!
O Pfühl, aus dem geheime Träume blühn!
Dein Auge glänzt, ein sehnsuchtdunkler Frager,
Wie reife Trauben aus dem Schatten glühn.

Nun sinkt die Wimper – wie der weiche Flügel
Des Abendfalters, der durch Dämm’rung zieht.
Der wilde Tag flog über Tal und Hügel,
Und deine Lippe summt ein träumend Lied …












Misteln, stehen in Deutschland unter Schutz. Man darf sie also, ohne Erlaubnis, nicht einfach so sammeln. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass mir dieser hübsche Mistelstrauß, beim Einkaufen, begegnet ist. Ich konnte seinem Zauber nicht widerstehen, und so läutet, dieser kleine Strauß, die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit für mich ein...


Eine Zeit, in der ich ganz besonders mit meinen Ahnen verbunden bin...









Alles ist ewig.

In den morgenfrischen Bäumen
Hing ein letzter Hauch der Nacht,
Und die Blumen machten Augen
Wie ein Kind, wenn es erwacht –


Holder Schreck entriß mich plötzlich
 Lächelnder Versunkenheit –:
Eine Rose hat geduftet
Wie ein Lied aus Kinderzeit!

Eilends sucht’ ich: Welche war es? –
Duft und Blüte weit und breit! –
Doch nicht and'ren Duft vernahm ich;
Aufgetan die Seele weit,
 
Ging ich atmend, dürstend, sehnend
Durch des Gartens Herrlichkeit –
Und ich hab’ sie nicht gefunden,
Die mich rief aus ferner Zeit.

O, ich seh’ es, euer Lachen,
Schnell und klug zum Spott bereit!
Seid gewiß, in regen Lüften
Weiß mein Herz von je Bescheid.
 
Aufgehoben bleibt im Ganzen
Jedes Atems leises Wehn;
Einst an einem großen Morgen
Wirst du’s lächelnd wiedersehn.

Eine Rose hat geduftet
Wie ein Klang aus Kinderzeit;
Duft und Klingen, Heut’ und Gestern
Weben all’ an einem Kleid.




Ich wünsche Euch allen, eine ganz besonders schöne, entspannte und besinnliche Woche!



Alles Liebe
Katrin


P.S.: 
  Für alle, die gerne Stricken, gibt es, auf YouTube, eine englischsprachige Videoanleitung für ein Mistelzweig-Strickmuster...

&

Wenn Ihr wissen wollt, warum man sich unter Mistelzweigen küsst, dann könnt Ihr das hier nachlesen!



Kommentare:

  1. A lovely post and amazing macros of the mistletoe. I will be buying it for Christmas time. The poetry is wonderful, all very enjoyable. Thank you and I wish you a great week :)

    AntwortenLöschen
  2. What a beutiful plant misteltoe is, I have never seen one in real life i think:)
    Thank you for shearing these lovely pictures and words<3

    I wish you all the best for the new week that is ahead of us,
    warm hugs
    Hanne:)

    AntwortenLöschen
  3. Such gorgeous photos and beautiful words....

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful photos of the mistletoe berries. We don't have it in Finland and it's not a part of our Christmas traditions.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin,
    zauberhafte Fotos von den Misteln. Die Beeren wirken in Deiner Nahaufnahme so zerbrechlich und haben eine schöne Zeichnung.
    Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. The mistletoe berries look like pearls. I enjoy looking at the leathery leaves of the mistletoe as well. Lovely poetry. They say scents have a powerful ability to bring back memories from the past.

    AntwortenLöschen
  7. so tender and lovely. thanks for sharing the love up-close with i heart macro:-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, du hast die Mistelzweige schön eingefangen. Ich mag sie auch sehr. Neulich habe ich einen Baum gesehen, der mit Misteln übersät war. Eine Pracht! Die Kaleidoskop-Bilder bringen mich auf gute Ideen, danke! Vielleicht finde ich auch ein paar Motive! ;-)
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  9. Such a delicate little berry.... and I can't help but always be reminded of a kiss when I see it

    Mollyxxx

    AntwortenLöschen
  10. Ich möchte mir auch einen Strauß kaufen, und als Türschmuck sollen sie ja auch auch Glück bringen. ;-)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  11. Those are some great shots! I haven't seen mistletoe in a long time.

    AntwortenLöschen
  12. Deine wunderbaren und sensiblen Mistelfotos habe ich gestern schon angeschaut, zum Schreiben komme ich aber auch nicht immer gleich...
    Den "Film "Die zwölf Monate" kenne ich gar nicht. Das ist eher Zufall (bei meinem Post-Titel) bzw. ich fand diese Schneeball-Teelichthalter so schön, dasz es 12 sein muszten. Und ich dachte an das Album "Winter and the broken Angel" von Autumn Tears. Hier mein Lieblingslied davon
    http://www.youtube.com/watch?v=L1GCgyTRalA
    (das Video ist nicht besonders, aber ich fand kein anderes)
    Die Stern-Lichter mache ich übrigens mit einem alten 8-fach-Gitterfilter, sowas hatte man früher in der Analogfotografie. Keine Ahnung, obs das noch gibt, heute geht ja sicher alles mit Fotoprogrammen. Blosz ich bin noch so altmodisch, meine alten Filter gelegentlich noch zu verwenden...
    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit mit etwas Besinnlichkeit trotz Stresses - auch wenn Du hier wenig schreibst, wirst Du nicht vergessen sein - )
    Mascha

    AntwortenLöschen
  13. Wie kleine zarte Perlmutperlen ... sooo schön, liebe Katrin. Auch die Auswahl deiner Gedichte gefällt mir sehr.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Katrin! Die Bilder mit der Mistel sind super schön. Du hast sie so wunderschön ins recht Licht gerückt, dass sie so edel wirkt und man sofort an ihre Wunderkräfte glauben muss.
    Das sind sehr schöne Zeilen von Otto Ernst! Ich kenne nur "Nis Randers" von ihm.... noch aus der Schule.
    Ich wünsche dir eine glückliche Zeit! Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschönes stimmungsvolles Posting! Die Misteln sind toll fotografiert. Ich mag sie auch, sind leider für Katzen giftig, deswegen kann ich sie immer nur woanders bewundern! ;)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  16. Exquisite photos Katrin, you've captured the luscious green of the leaves to perfection. I haven't seen mistletoe for some time......lovely to see it again!

    Enjoy your week,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  17. Beautiful macros. Like little white pearls:)

    AntwortenLöschen
  18. Sehr interessant die Links zu dem Mistelbrauch, danke! Oh, mit dem Mistelstrauch bringst du mich auf Fotoideen!
    Liebe Grüße
    Nora

    AntwortenLöschen