Sonntag, 22. Dezember 2013

Von Flachshaarengeln, Quarkstollen, Glockenblumen statt Schnee und weshalb ich für Fröbelsterne, zu Weihnachten, auf die Knie geh'...



Weihnachten steht vor der Tür! Noch zweimal schlafen, dann ist es soweit!

Der Stress der letzten Tage (Wochen) ist gewichen. Die meisten Vorbereitungen sind abgeschlossen und ich kann die Weihnachtszeit endlich, in vollen Zügen, genießen.

Die letzten Päckchen werden mit Schleifenband, Anhängern und kleinen Kärtchen verziert. Dabei schaue ich mir Filme, wie 'Under the Greenwood Tree', 'Wunder einer Weihnachtsnacht' oder 'Das Weihnachtshaus', an.  
 Oh, wie ich diese gemütlichen Stunden liebe!
Selbstgebackener Quarkstollen versüßt mir diese wundervolle Zeit. Eine leckere und histaminarme Variante zum Stollen aus Hefeteig. Schmeckt besonders gut zu heißem Kaffee oder Tee.
 In meiner Heimatstadt hat das Stollenbacken eine lange Tradition.
 Mir war der Mandelstollen der Liebste, da habe ich aber immer das Zitronat und das Orangeat herausgepuhlt, weil mir das nicht schmeckte.
 Seit ein paar Jahren backe ich mein Stollen selber. Ich ersetze die Mandeln, die ich nicht mehr essen darf, mit gehackten Kürbis- und Sonnenblumenkernen. Orangeat und Zitronat kommen gar nicht erst hinein, dafür umso mehr Mark von der Vanilleschote.
 Der Fantasie sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. 

Wenn Ihr Euch noch ein wenig inspirieren lassen wollt, dann stöbert doch noch ein wenig durch diese Stollenrezepte, oder scrollt weiter und erfahrt etwas über meine Weihnachtsdekoration...





...Mein Weihnachtsschmuck ist verspielt, natürlich und ein bisschen nostalgisch. Ich liebe rote Holzäpfel, braune Tannenzapfen, kleine Holzengel (wie die Engelchen mit Laterne und Posaune von meiner alten Kinderpyramide) oder die wunderhübschen Flachshaarengel der Manufaktur Flade, Herrnhuter Sterne, Reifentiere (wie die zwei Kätzchen), Stoffschleifen und Kerzen natürlich, viele Kerzen...







Das kleine Räucherhäuschen aus Salzteig, war ein Geschenk von zwei befreundeten Kindern. Es ist jedes Jahr das erste Weinachtsschmuckstück, was ich aus der Weihnachtstruhe hole.

Ganz besonders gerne mag ich die bekannten Fröbelsterne (Faltanleitung). Benannt wurden sie nach dem deutschen Pädagogen Friedrich Fröbel.
Üblicherweise faltet man diese Sterne aus vier Papierstreifen. Ich benutze zum Falten auch dieses Geschenkband, das man so kräuseln kann und das viele Menschen, zum Einpacken ihrer Geschenke, benutzen. Früher hat mich immer gestört, dass man dieses Band nicht wirklich weiter verwenden konnte. Bänder aus Stoff kann man ja aufbügeln und wieder verwenden; so hat es meine Omi immer getan. (Sie bügelte sogar das Geschenkpapier, das sie geschenkt bekommen hat wieder glatt. Dafür öffnete sie ihre Geschenke sehr vorsichtig, damit sie das Papier nicht beschädigt. Ich kann mich noch ganz genau an ihre Handbewegungen dabei erinnern...)
Jedenfalls sammle ich nach der Bescherung auch alle Bänder für die sich niemand mehr interessiert ein. Dabei krabble ich dann u.a. auf allen vieren durch die Wohnung, um all die weitverbreiteten 'Schätze' aufzulesen, die von der großen und kleinen Verwandtschaft, alljährlich, auf dem Boden und überall sonst verteilt werden.

Daraus entstehen dann ziemlich kleine und niedliche Sterne, die ich, im jeweils nächsten Jahr, an die Geschenkpäckchen oder an die grünen Zweige hänge...
Meine Geschenke verpacke ich, meistens, mit bunten Packpapier und verziere sie mit Stoff- oder Papierbändern.





...jetzt fehlt nur noch ein wenig Schnee!!! Ich liebe Schnee, und ich wünsche mir, von ganzen Herzen, dass es doch noch ein bisschen schneit! Mal seh'n, der Winter hat ja gerade erst begonnen...

Kein Schnee in Sicht, wenn ich aus meinem Fenster schaue. Dafür erfreuen mich meine kleinen Glockenblumen (vor dem Fenster), noch immer, mit vereinzelten Blüten und Knospen! Dabei gab es hier auch schon die ersten Frostnächte...verrückt, oder?







Wie auch immer, mit Schnee oder mit Glockenblümchen...



 Ich wünsche Euch allen ganz wunderschöne, friedliche und besinnliche Feiertage!

Genießt eine fröhliche, hoffentlich unbeschwerte, ruhige und gesegnete Zeit,
 mit Euren Lieben!!!


Alles Liebe
Katrin







Kommentare:

  1. Beautiful pictures Katrin, and I just love your christmas ornaments - especially the two kittens;)
    This has been one of the warmest november and december where I live. We have had several storms the last weeks and except one week with snow the winter has been green so far. Even though we don't have snow every christmas I never loose hope - it does not look like we will have a white christmas but there is always hope:)

    I wish you and your loved ones a peaceful christmas,
    hugs from Hanne:)

    AntwortenLöschen
  2. Dear Katrin, your photos always make me smile, such beauty in each and every one. Thank you for your sweet message. I would like to wish you and all your Loved Ones a Merry Christmas and a Very Happy New Year :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wunderbares reichhaltiges Post und läszt echten Weihnachtszauber erahnen, den Du Glückliche, offenbar bewahrt hast. Du verstehst die Kunst, mit allen Sinnen zu leben und zu feiern, liebe Katrin.
    Bei mir war leider nicht viel zu bewahren und Weihnachtszauber kenne ich kaum aus früherer Zeit. Also habe ich mir später ganz Eigenes erschaffen und natürlich haben wir auch eine schöne Zeit auf unsere Weise.
    An früher erinnert hat mich das Foto von den beiden Katzen am Milchnapf - genau solche hatte ich als Kind auch - wie habe ich die geliebt! Solch kleine Dinge bedeuteten mit sehr viel und gaben mir oft den nötigen halt... mehr kann ich jetzt gerade aus Zeitgründen nicht schreiben, ich komme aber bestimmt noch mal vorbei um den schönen Beitrag zu genieszen und dann lasse ich Dir auch noch ein Lied da...
    Jetzt wünsche ich Dir erstmal einen wunderschönen Tag
    Mascha

    AntwortenLöschen
  4. Welch bezaubernde, stimmungsvolle Impressionen und Gedanken, liebe Katrin, die ich mir in den nächsten Tagen noch einmal in Ruhe anschauen und verinnerlichen werde. Danke dafür. Danke auch für deine lieben Wünsche und Kommentar auf meinem Fotoblog. Wenn du noch mehr Winterfotos sehen magst, besuch mich doch mal auf meinem anderen Blog ...

    http://waldameise.designblog.de/startseite/home..../

    ... wenn du magst.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ebenfalls besinnliche, gemütliche Weihnachten und viele besonders schöne Stunden bei Kerzenschein. Im neuen Jahr möge das Glück an deiner Seite sein.

    Viele liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch dekoriert, das Grün der Tanne macht sich gut mit den roten Naturtönen. Und die Holzkätzchen sind ja total niedlich! Die Fröbelsterne - ja, das hatte ich mir auch noch vorgenommen, aber nicht mehr geschafft, sie sehen so schön aus!
    Jetzt genieße Weihnachten und bis die Tage,
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,
    das sind wundervolle Impressionen und Bilder aus Deinem Heim und von Deinem Weihnachtsbaum, sowie den Blumen.
    Ich wünsche Dir ebenfalls Frohe Weihnachten und bedanke mich ganz herzlich für Deine lieben Kommentare.
    Sonnige Grüße sendet Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Such beautiful photos Katrin. Your message touched MY heart deeply too! Thanks for sharing the love up-close with I Heart Macro~ wishing you joy and peace now and always:-)

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne weihnachtliche Fotos!
    habe auch schon mit Geschenkband Fröbelsterne gefaltet, war aber etwas mühsam, da es leicht verrutschte.
    Erstaunlich, dass es um diese Jahreszeit noch Blüten draußen gibt. ich freue mich darüber, auch wenn ich den Schnee schon auch vermisse..
    Wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    LG Chris

    AntwortenLöschen
  9. Endlich ist es wieder so weit:
    Weihnachten – die friedliche Zeit.
    Gerade habe ich an Dich gedacht
    und einen leisen Wunsch für Dich verpackt:
    Alles Liebe und nur das Beste zum Weihnachtsfest.
    Maike

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful post Katrin,and fabulous photos,as always! I love the wooden cats,they are really special and so cute.
    We also have some of these blue flowers still growing in the garden.....and no snow ,only rain and wind.

    Wishing you a joyful Festive Season and wonderful new year ahead!
    Ruby

    AntwortenLöschen
  11. Merry Christmas to you and your family!
    Thank you for your lovely comments:)

    AntwortenLöschen
  12. Wie hübsch du alles dekoriert hast, liebe Katrin! Herzlichen Dank für deine Wünsche!
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen und geruhsame und glückliche Weihnachtszeit!
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  13. Endlich bin ich nochmal hier - ich hatte Dir ja noch ein Lied versprochen.
    Diesmal ein georgisches Weihnachtslied, viel Freude beim Hören/Anschauen und zauberhafte hell-dunkle Tage zwischen den Jahren wünscht Dir
    Mascha
    http://www.youtube.com/watch?v=TuE6obNV4Ls&list=RDyph664bQBvE

    AntwortenLöschen