Mittwoch, 12. Februar 2014

Es war einmal ein Lace Tuch...



...geworden ist es ein Tuch mit Lochmuster.







Kurz nachdem ich dieses Tuch mit der Regia Sockenwolle 'Hand-dye Effect' in der Farbe 06558 angestrickt habe, habe ich mich entschieden doch noch ein dünnes Garn mitlaufen zu lassen, weil mich das Maschenbild der Sockenwolle, verstrickt mit den größeren Nadeln, nicht so wirklich überzeugt hat.

In meinen Wollvorräten habe ich ein wundervolles Merinogarn, in einem magentapinken Ton, von der WollLust gefunden, das nur auf einen Verwendungszweck, wie diesen, gewartet hat.

Das Tuch hat sich ganz wunderbar gestrickt und erinnert mich an die Blütenblätter wilder Rosen. Passend dazu sind noch Handstulpen mit einer kleinen Blüte und einer Perle entstanden.








Die Grundanleitung für die Stulpen findet Ihr hier...Ich habe die letzte Anleitung verwendet, allerdings habe ich die eingestrickten Blüten weggelassen und mir das Muster umgeschrieben, da ich Stulpen lieber in Runden stricke (Das Zusammennähen von einzelnen Strickteilen liegt mir nicht so).

Die Blüte ist aus einem einfachen 'Muschelsaum', den ich an eine Luftmaschenkette gehäkelt habe, entstanden und hat sieben Blütenblätter oder 'Muscheln'.


Da der Frühling naht, werde ich das Tuch und die Stulpen wohl erst in der nächsten Herbst/Winter Saison zusammen tragen können...

aber...

Vorfreude ist ja, bekanntlich, die schönste Freude!





Genießt die zauberhaften, sonnenlichten Vorfrühlingstage!




Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. bezaubernd, das Tuch und die Stupen! eine wunderschöne Farbe!
    ich ziehe auch öfters was wieder auf und mag auch lieber rundgestricktes.
    könntest du es nicht jetzt noch tragen? bei uns ist es jedenfalls noch nicht so frühlingshaft, obwohl es auch nicht winterlich ist..
    LG Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chris-June,
      vielen Dank für Deine Worte! Ich weiß, eigentlich ist noch Winter, aber die letzten Tage waren bei uns sehr frühlingshaft, viel Sonnenschein und ca. 9°C...auf dem Fahrrad war's mir da, in der Kombination Stulpen + Tuch, schon zu warm, besonders das wirklich sehr wärmende Tuch, da nutze ich momentan ein etwas leichteres lieber. Aber vielleicht wirds ja noch mal kälter... :)

      Löschen
  2. Guten Morgen Katrin,
    du scheinst ja ein regelrechtes Multitalent zu sein, nicht nur superschöne Bilder kann se machen, nein auch noch Handarbeiten kann sie ganz brilliant!
    Ich wünschte ich könnte ebenfalls so gut mit Nadel und Garn umgehen. (Was ich aber leider nicht tue, es endet immer in einem Wollknäuel Chaos und Nerven die blank liegen). Okay, ich greife doch lieber zum Fotoapparat...;-)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und viel Freude mit Deinen Stulpen bzw. dem Halstuch, das übrigens wunderschööön geworden ist!!!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Tuch! Die Stulpen mit dem Blümchen gefallen mir besonders gut! Die Farben sind wirklich toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Hast Du schön gemacht, liebe Katrin!
    Und ich denke, es wird schon noch kühle Tage geben jetzt, wo Du es tragen kannst. Ganz so weit sind wir ja noch nicht mit dem Frühling - das scheint nur so ;-)
    Jedenfalls dachte ich bei Deinem Posting gleich an einen Barden, der von unruhigen Aprilnächten erzählt: Bulat Okudshava
    http://www.youtube.com/watch?v=Bn9LUqXjw1I
    Das zur Pflege der Frühlingssehnsucht... und liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin! Das Tuch sieht sehr gut aus, so weich wie es wirkt, ist es sicher sehr angenehm zu tragen. Die Handstulpe mit der Blüte und Perle, ist auch was ganz Besonderes. Farblich gefallen mir deine Handarbeiten auch sehr gut!
    Herzlichst, MinaLina

    AntwortenLöschen
  6. wunderbare Farben die man durchaus auch im Frühling an kühleren Tagen tragen kann, gefällt mir ausnehmend gut...

    AntwortenLöschen
  7. This is such a gorgeous color. I love this style of gloves.

    AntwortenLöschen
  8. beautiful work Katrin!!!
    I agree, have the texture and colors of the roses

    hugs

    AntwortenLöschen