Sonntag, 9. März 2014

Frühlingsgefühle...Today's Flowers #287 & I Heart Macro 43 & Mandagstema #110...Signs of Spring








Nach einer etwas anstrengenden Woche, habe ich den gestrigen Tag, in vollkommener Ruhe, genossen...
Die Zeit einfach zu genießen...in sich hineinhören...und machen was einem gerade in den Sinn kommt ist so wunderbar...
Genutzt habe ich die Zeit für allerhand...u.a. habe ich mich ausgiebig meinen Blumen, auf den Fensterbänken, gewidmet.
 Da die Glockenblümchen (Campanula) winterhart sind, bleiben sie das ganze Jahr draußen. In der Blühzeit entferne ich die alten Blütenstände regelmäßig, aber im Herbst lasse ich der Natur ihren freien Lauf. Die trockenen Pflanzenteile schützen die Pflanze im Winter und bieten so einigen kleinen Tierchen einen sicheren Unterschlupf.

Nun, da der Frühling Einzug hält, wird es Zeit, die Blümchen von den alten Überbleibseln zu befreien.
Und weil ich diesen Kontrast zwischen den alten Pflanzenteilen und den neuen Austrieben so faszinierend finde, habe ich, bevor ich mich an die Arbeit gemacht habe, all die Schönheit ausgiebig fotografiert...






Frühlingsgruß

An des Winters Nebelgrenze
Seid gegrüßt vom jungen Lenze
     In der alten lieben Welt!
Freut Euch, daß im festen Kreise
Seiner ew’gen Feierweise
     Wieder er den Einzug hält!
Wie der Geister Drang auch ringe,
Bleibt doch fest im Kranz der Dinge
     Uns das Ewige gestellt.

Da noch Winterstürme drohten,
Wieder sind’s die treuen Boten.
     Die der Lenz zu uns gesandt:
Hoch ob Firn- und Wogenhügeln
Eilen auf der Sehnsucht Flügeln
     Schon die Schwalben in das Land,
Und zum Trotz dem kalten Hauche
Bricht die Blüth’ an Baum und Strauche
     Grüßend ihrer Knospen Rand.

Also wird es ewig bleiben,
Wie der Menschheit rastlos Treiben
     Auch nach fernen Zielen ringt,
Wie sie auch den Blitzesfunken,
Da nun Furcht und Wahn gesunken,
     Kühn in ihre Dienste zwingt,
Daß, wo Blüth’ und Schwalbe locken,
Er im Nu durch Dräht’ und Glocken
     Botschaft fernen Völkern bringt.

Endlos reißt im Wandelleben
Fort den Menschengeist das Streben,
     Zu bewält’gen Blitz und Erz –
Endlos – bis zur Nebelgrenze! –
Ohne Wandel nah’n die Lenze,
     In dem Schooße Luft und Schmerz.
Könntest, Schwalben gleich und Blüthen,
Du erfrischen und behüten,
     Lenz, doch auch – das Menschenherz!

Friedrich Hofman (1813-1888)






In meinen Räumen blühen die ersten Traubenhyazinthen (Muscari) und auch die Tulpen gedeihen prächtig...
Am Hausfenster blühen jedes Jahr um diese Zeit einige Klivien (Clivia).  Sie gehören zu den Amaryllisgewächsen und sind sehr robuste und relativ pflegeleichte Pflanzen
Ich mag diese wundervollen Blüten und den zarten Duft sehr...







geteilt mit
 Today's Flowers

I Heart Macro
&
Mandagstema




Secret Garden - First day of Spring






Habt noch einen ganz wundervollen Sonntag, genießt die frühlingslichten Stunden und kommt gut in die neue Woche!


Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. Welch zauberhafter Eintrag wieder von dir, liebe Katrin. So zart und filigran wie der erwachende Frühling sind deine Fotos bzw. die Models. Ich mag diese Art so sehr. Die zarten Farben tun dem Auge so gut und berühren die Seele. Mag sein, dass ich mich wiederhole, aber ich bin immer wieder aufs Neue begeistert.

    Eine schöne, frühlingsleichte Woche wünscht dir
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin, ein ganz toller Post von dir. Mit sehr schönen Fotos von deinen Pflanzen. Ich hab meine noch nicht auf Vordermann gebracht, muss ich noch machen... Auch das Gedicht ist sehr hübsch und während ich dir den Kommentar schreibe höre ich die inspirierende Musik mit den vielen Bildern, wie die Natur erwacht. So schön entspannend!

    Liebe Grüße und dir auch eine schöne Woche
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Katrin, these photos are exquisite........taken from a fairy's eye view I think!
    Thank you for the video, such a lovely surprise. Soon we will see the blossom again! Wishing you a happy week - Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Lovely flowers! It's so amazing in spring when everything starts growing.

    AntwortenLöschen
  5. Dear Katrin, thank you so much for sharing this wonderful post with Today's Flowers. Your photos and words are marvelous. I wish you a non-stressful week and hope it is one full of peace. Thank you also for visiting me and for your kind words. Denise :)

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful and evocative Spring pictures!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos! Die Blüten wirken so schön zart und fast durchscheinend! Ich selbst habe ja nur einen (zum Glück ziemlich großen) Balkon und da tut sich noch wenig. Aber heute kann ich wieder den Garten meiner Mutter bewundern, da wächst auch schon einiges! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  8. Your photos are so elegant, soft and bursting with light and life. The poem is one I've never read… so beautiful. Thanks for sharing the love up-close with I Heart Macro:-)

    AntwortenLöschen
  9. Some really nice shots!!! My favorites are number 2, 5, 7, 10, and 11!!!

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Frühlings-Makroaufnahmen und ein tolles Frühlingsgedicht!
    eine schöne Woche,
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  11. You have such beautiful photos on your blog!
    Have a wonderful week!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katrin,
    so ein schöner Post, mit wundervollen Impressionen aus der Natur! Die Muscari Bilder haben es mir besonders angetan!
    Einfach wundervoll! Ich bin auch den ganzen Tag draussen und komme zZt nicht so viel zum Kommentieren....aber das wird wieder besser, man muss das Wetterchen gerade nutzen, stimmts?
    Das Video ist ganz wunderbar...im wahrsten Sinne des Wortes!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. So glad to see signs of spring.

    AntwortenLöschen
  14. Zauberhafte Aufnahmen von den verschiedenen Blumen und Pflanzen. Auch der Text ist wieder sehr originell und schön.
    Ich habe schon einige wenige weiße und gelbe Krokusse gesehen, aber die violetten haben mich mehr angezogen.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. ovely and poetic images! You showcases the vulnerable side of spring!

    AntwortenLöschen
  16. Goodness, what gorgeous photos...I love the lily. Happy Spring!!

    AntwortenLöschen
  17. Thanks for visiting my post and, also, for letting me to know about yours... Such a lovely mix between old and new (related to nature), so much light in your pictures and hope, too!! Have a nice Spring!
    "Ein Frühlings gruß"... so sensitive and touching poem!
    "Habt einen ganz wundervollen woche!"

    AntwortenLöschen
  18. Hi,Katrin. Your flower photos are very beautiful It's very nice that Spring has come in your city. Many flowers will come to bloom in many areas. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  19. Lovely pictures of spring, beautiful! It's so wonderful this time of year!

    AntwortenLöschen
  20. Beautiful photos. I especially like the grape hyacinth and amaryllis. How nice that spring already arrived there. Here we are still getting snow tomorrow. Enjoy your pretty flowers! And thank you for your sweet comment :)

    AntwortenLöschen
  21. Ganz wunderschöne Frühlingsbilder!
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  22. Your photos have a soft serene feel to them. Beautiful!

    AntwortenLöschen
  23. Beautiful and poetic photos! You captured all the wonders of spring and nature's awakening after a cold winter.

    AntwortenLöschen
  24. Some nice shots.

    Thank you. Love love, Andrew. Bye.

    AntwortenLöschen
  25. The nature gives us so many beautiful motives, I love both the wilting of fall and the blooming of spring and summer:)
    Your pictures gives me a scent of spring, my favorite time of year (probably since I am born in the spring:), and I really like what i see:)
    Hugs
    Hanne:)

    AntwortenLöschen