Montag, 18. Mai 2015

Childhood memories...Vergissmeinnicht...Today's Flowers #346 & I Heart Macro 103




Zu einer Zeit in der Fernsehgeräte und andere Unterhaltungsmedien noch keinen Einzug in jeden Haushalt gehalten haben,
 saß ein kleiner Junge in einem kleinen Raum, am großen Schreibsekretär seiner Tante.
Er liebte diesen Ort und verbrachte fast jede freie Minute an dem alten Tisch, in dessen geheimen Fächern und Schubladen
 alte Postkarten und Fotografien, von ihm unbekannten Personen, verborgen waren. Er durfte behalten was ihm gefiel und so klebte er die schönsten Karten und Fotos feinsäuberlich in ein dunkelgrünes Buch mit antrazitfarbenen Seiten.
 Ein ganz eigenes Bilderbuch entstand...
Jahre später sah ein kleines Mädchen dieses grüne Buch, mit den dunkelgrauen Seiten, den vielen alten Fotos und Postkarten auf dem Schreibtisch seines Vaters liegen.
Er hat es all die Jahre aufbewahrt und es dem kleinen Mädchen, mitsamt den Erinnerungen seiner Kindheit, geschenkt.
Vor Kurzem entdeckte das (nicht mehr ganz so kleine) Mädchen das Buch, beim Aufräumen, wieder und teilte ihre beiden Lieblingsbilder, die sich mittlerweile von den grauen Seiten lösen, mit vielen Menschen, in einem digitalen Bilderbuch, zu einer Zeit in der es kaum noch Haushalte ohne Fernsehgeräte oder andere Unterhaltungsmedien gibt...



"Erinnerung ist eine Form der Begegnung, Vergesslichkeit eine Form der Freiheit."

Khalil Gibran (1883-1931)



 Die Bilder, die vermutlich aus den frühen 1920er Jahren stammen, faszinieren mich sehr. Es würde mich schon sehr interessieren, was es mit diesen Menschen auf sich hat. Wer sie waren...Wie sie lebten...Zu welchem Anlass dieses Kleid getragen wurde...
 Aber auch die fotografischen Aspekte finde ich sehr interessant, wenn ich bedenke was für ein Aufwand es bedeuten musste, Aufnahmen wie diese zu erstellen.
Das lange Stillsitzen oder -stehen, besonders bei Kindern, stell' ich mir schon recht schwierig vor.
Wie leicht wir es da mittlerweile mit unseren Kameras haben, und wie schwierig es trotzdem manchmal ist, gute Bilder zumachen...





"Die Zeit verweilt lange genug für denjenigen, der sie nutzen will."

Leonardo da Vinci ( 1492-1519)

geteilt mit
Today's Flowers
&
I Heart Macro

Mit den Blumen (nicht nur) meiner Kindheit und den
Erinnerungen an eine vergangene Zeit, die in den meisten Menschen noch immer lebt,
wünsche ich euch eine wunderschöne, neue Woche!!!

Nehmt euch Zeit für die Dinge und Wesen, die Ihr liebt!


Alles Liebe
Katrin


Kommentare:

  1. Hallo liebe Katrin,
    ein wunderbarer Beitrag mit zauberhaften Fotos, Erinnerungen und weisen Gedanken.
    Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute neue Woche.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genieß die Woche, liebe Synnöve...und hab vielen Dank!!! Ich freu' mich sehr über Deine lieben Worte :)

      Löschen
  2. Hello. Your works is Superb.
    Greetings from Japan. ruma

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos !! Und eine zauberhafte Geschichte - hab Dank das du sie mit uns geteilt hast.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu' mich, wenn es Dir gefällt, liebe Marion :)
      Hab ganz lieben Dank für Deine Worte und genieß eine ganz wundervolle Zeit!

      Löschen
  4. What a beautiful and thoughtful series Katrin. The first quote from the talmud is one of my favorites. Thanks so much for sharing the love up-close with I Heart Macro ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Laura...for your words and your work! I'm so glad that you host I Heart Macro & I also like that qoute very much :)

      Löschen
  5. Hallo Kathrin, danke für diesen wunderbaren Beitrag.

    Hab eine schöne Woche!

    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Du auch eine schöne Woche, liebe Andrea! Ich freu' mich wenn es Dir gefällt :)

      Löschen
  6. I can see now that you are reading my blog at the same time as I am reading yours! Amazing connection over cyberspace!
    And you tell such a lovely story, the photos makes me wonder just as much as you did about the dress and the dreams and thoughts of the people being photographed.
    To show a Forget-me-not at the same time, was very well chosen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unfortunately I noticed your visit on my blog to late...I had no time to answer you in real time, because my analog life was calling after me :(
      Maybe next time :)
      I hope I can find out something about the persons someday. Perhaps my aunt knows more about their lifes...who they are and how they lived!
      If I'm successfully I will share it here :)

      Löschen
  7. Oh yes, I can understand the confusion! In Swedish we have different words for the two grandmothers (on mum's side is mormor and on dad's side is farmor). My daughter and her boyfriend moved to my husband's mother's ("farmors") flat (she recently got a small flat at a place for elderly people) and my son moved to the flat my daughter left, that one is my mother's ("mormors") - and actually the same flat as I lived in (with my husband-to-be) when my daughter was born! All of them (daughter, son and my mother in law) live in a quite small area in the city i of Stockholm, but the train from my place takes only 12 minutes to go and see them. And I've still got two sons living at home. (And my parents live only ten minutes walk from me)

    I hope it's clearer now!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Anni, for making my view clearer!
      Lots of movement in your family :) It's good you are all near together! I also live near to my family :)

      Löschen
  8. Für manche war es sicher eine schöne Zeit, leider gab es nur Arme und Reiche und sonst nichts und die Armen hatten nichts zu lachen es gab keine Arbeit ausser beim Adel oder als Bauer auf dem Land. Meine Oma hatte 12 Geschwister und hatte Glück sie arbeitete als Chef Köchin für einen Baron auf einem Schloss !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Gattina, das stimmt wohl...leider weiß ich nicht so viel über meine Familie aus dieser Zeit, auch nicht über die Personen auf den Fotos. Außer, dass meine Urgroßeltern einen kleinen Laden hatten, dass die Tante, in deren Sekretär mein Papa als Kind die Fotos für sein Büchlein fand, eigentlich seine Großtante (also die Schwester meiner Urgroßmutter) war und dass sie das Schneiderhandwerk erlernte und ausübte...Ich könnte mir vorstellen, dass sie das Kleid mit den Herzen genäht haben könnte...vielleicht hat sie dieses Foto (eigentlich eine Postkarte auf der man, bis aufs Datum, nichts mehr lesen kann) als Dank und als Andenken bekommen...wer weiß...ich würd's sehr gerne wissen...

      Löschen
  9. I love the pretty little forget me nots.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, Gunilla I also love them...Forget me nots and daisies always beam me in the garden of my beloved grandma :)

      Löschen
  10. you have a very nice blog !
    Do you want to follow each other ?
    let me know and I 'll follow back ;-)))
    http://mosaictrends.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Natalia :) I'm glad you found my blog :)
      Honestly I follow an other blog because I like the content, the pictures etc. ...I will visit you in the next days and we will see ;)

      Löschen
  11. Always fascinating your posts... the quotes chosen by you, as well!!... I love how you express sensitivity through images and related to the sayings about time and remembrance... The pictures of the '20 are far beyond then just gorgeous and as well, the Spring blooms seen through your camera lens...
    Thank you so much for all the thoughts expressed by you, for the visit, too and I want to wish you to have a gorgeous time in this May, well...these 5 days from week... Have a great time in June and the soon coming summer all long!
    Vielen dank! Warm greetings! Salutari!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. How wonderful Alexa!!! Thank you so, so much for these loving words, which delight me as well as your kind wishes!!!
      Enjoy also the last days of May and an enchanting, happy jump into the first summer month :)

      Löschen
  12. Thank you so much for visiting my blog and commenting! These are beautiful flower photos and such delightful photos from the past as well! And I love the quote too. Wonderful post!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It makes me glad you like it Marie :) Thank you also for your words!!!

      Löschen
  13. Oja, liebe Katrin, alte Fotografien haben etwas Magisches. Hinter jedem verbirgt sich eine Geschichte, die unsere Fantasie beflügelt.

    Ich habe einige Bücher mit alten Fotografien, bei denen zum Glück auch eine Erklärung steht. Aber bei Fotos aus Privatalben ist es manchmal schade, wenn die Personen, denen sie gehört haben, nicht mehr leben, und all unsere Fragen offen bleiben. Und doch ist es auch spannend, wenn auf diese Weise so manches Geheimnis gewahrt bleibt ... ;-)

    Ein lieber Abendgruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl wahr, liebe Waldameise...auch wenn ich zu gern wissen würde, wer die beiden waren, wie sie gelebt haben und zu welchem Anlass dieses Kleid getragen wurde...ist wohl das Spannendste daran, auf welche Weise diese Bilder meine Fantasie anregen. Hab' ganz vielen Dank für diese wunderbaren Gedanken und Deine lieben Grüße :)

      Löschen
  14. Wunderschöne, stimmungsfolle Fotos, liebe Katrin !
    Wie faszinierend so ein einzelnes Gänseblümchen wirken kann!
    Überhaupt hatte ja die Fotografie zu der Zeit in der die Fotos entstanden sind noch eine ganz andere Bedeutung. Nichts mit Vorschau, Nachbearbeiten, oder einfach mal ein paar Bilder mehr schießen. Ich kann mich noch gut erinnern an die Zeiten in denen mein Mann vor jedem Urlaub Unmengen an Diafilmen einkaufte.
    Eine schöne Restwoche noch wünscht Dir mit rosigen Grüßen
    Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Christine, früher hat man sich für jedes Motiv wirklich Zeit genommen...keine Vorschau...kein unbegrenzter, überschreibbarer Speicher. Allerdings gab es, soweit ich das weiß, bei der Entwicklung des Filmes schon ein paar Techniken um das Bild ein wenig zu bearbeiten. Sicherlich nicht zu vergleichen mit den heutigen Möglichkeiten, aber es gab sie... :)
      Hab' ganz, ganz vielen Dank für Deine lieben Zeilen! Ich freu' mich sehr darüber und schau' gleich mal bei Dir vorbei, in Deinen hübschen Hexenrosengarten :)

      Löschen
  15. Thank you Katrin for all your lovely comments in my blog. It's still cold and not very sunny here and it's going to rain a lot tomorrow so I keep waiting for warmer days. We did have two sunny days, but I worked in a shop so I could not enjoy it at all.
    I wish you a great weekend! Hugs, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Anni, I hope the rain will stop and you will enjoy warmer and sunnier days soon! Nevertheless have a wonderful week :)

      Löschen
  16. Ein wunderschöner Post. Mit wunderschönen Gedanken.
    Ich sehe, ich muss noch viel mehr bei dir stöbern ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank' Dir liebe Christiane! Ich freu' mich sehr, dass es Dir hier gefällt :)

      Löschen