Montag, 10. August 2015

Sommertage...I Heart Macro 112 & Today's Flowers # 358 - Ausflug an den Frauenteich


"Je mehr das Wesen des Baumes, Vogels, Tieres in uns lebendig wird,
 desto mehr gewinnen wir Anteil an dem lebendigen Kräften...
 Die höchste Liebe zu allem Lebendigen ist also ein Weg zum Leben selbst,
 das wie aus tausend Batterien in uns zurückfließt,
 nicht nur aus Baum und Vogel und Insekt,
 – aus den wirbelnden Schneeflocken und Sturm und Meer."

Prentice Mulford (1834 - 1891)


Momentan macht der Sommer seinem Namen ja alle Ehre, und ich liebe ihn,
 auch wenn ich tagsüber die geliebten offenen Fenster geschlossen halten muss
 und (nicht nur) mein Kreislauf bei über 30 °C anfängt zu schwächeln.
Viel Trinken, kalte Unterarm- und Fußbäder, barfuß laufen (wenn es die Umstände
 zulassen, und am liebsten über kalte Fliesen), meist kalte Küche
  und viel selbstgemachtes Eis aus gefrorenen Früchten
  schaffen ein wenig Abhilfe...


Die letzten Tage und Wochen habe ich die freien Sommertage u.a. genutzt, um Zeit mit meinen
Lieben und Freunden zu verbringen.
Erholung und all die Dinge, für die die Zeit (zusammen) sonst oft fehlt, wie miteinander kochen
 und essen, Lesen, Besuche im klimatisierten Kino oder auf der ebenfalls klimatisierten
Bowlingbahn (gut für bewegungsfreudige Kinder in der Stadt, wenn die Freibäder und Kiesgruben
hoffnungslos überfüllt sind), Minigolf spielen und Ausflüge ins nähere und weitere Umland
 standen u.a. auf unserem Programm.

Einer dieser Ausflüge hatte das Naturschutzgebiet rund um den Frauenteich
 bei Moritzburg zum Ziel...


Ein ganz wundervolles Fleckchen Erde mit Blick über weite Wiesen und Felder,
 mit wilden Pflanzen und vielen (auch selten) Tieren...
Oben könnt Ihr Waldameisen bei ihrer emsigen Arbeit sehen.
Ganz besonders haben mich die weißen Blütenstände des Labkrautes fasziniert, aber
auch die wunderschönen gelben Blüten, die ich im Nachhinein dem Ackersenf
 oder dem Barbarakraut zu ordnen würde. Leider hab' ich vergessen die Blätter
abzulichten, um die Pflanze genau zu bestimmen. So bleibt es wohl ein kleines Geheimnis -
Ein sehr hübsches, wie ich finde :)

 

Neben Margeriten, an die ich nicht näher ran wollte (es handelt sich ja um ein Naturschutzgebiet),
fühlen sich hier auch viele Schmetterlinge zu Hause...






"Glücklich der Mensch, der Bäume liebt, besonders die großen,
 freien, die wild wachsen, und die unabhängig geblieben sind
 von der Fürsorge der Menschen.
 Alles Lebendige reagiert auf Sympathie und Antipathie.
 Glücklich, wer eine lebendig starke und ernste Liebe
 zu den wilden Bäumen und Vögeln und Tieren fasst."




Ein kleines Stückchen heile Welt, in der ich gern noch ein wenig länger
verweilt hätte...
Um den Frauenteich herum führt ein Rundwanderweg mit Schautafeln
 und Ausschilderungen. Er ist ca. 7 Kilometer lang.
Da es doch sehr warm war, und nicht jeder von uns die gesamte Strecke, bei den Temperaturen,
 geschafft hätte, sind wir, nach etwas über einem Drittel des Weges, wieder umgekehrt.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht mein letzter Besuch hier war...
Beim nächsten Mal, auf das ich mich jetzt schon freue, werde ich vielleicht
 auch daran denken, den Teich an sich zu fotografieren.
 Das ist, bei all den anderen Motiven mit denen ich mich beschäftigt habe,
nämlich ganz an mir vorbei gegangen... :)

geteilt mit

Today's Flowers
&
I Heart Macro
&
Der Natur Donnerstag  

Ich hoffe sehr, Euch geht's gut und Ihr könnt die Sommertage und die
wundervollen Sternschnuppennächte genießen!!!

Dieses Jahr sind die Voraussetzungen, um die Perseiden zu sehen, dank der Wetterlage
 und des Neumondes am Donnerstag, ja ganz besonders günstig.
Ich liebe dieses Spektakel am Himmel!

Habt eine wundervolle Zeit und vergesst nicht, Euch was zu wünschen :)


Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. What a wonderfully sunny post! I love all the details you captured. They all look so good with winter outside :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your kind words, Betty! It's so hot here at the moment...I wished I could have a bowl with never melting snow for my feet :)

      Löschen
  2. Liebe Katrin,
    wie gut, dass du mich an die Sternschnuppennächte erinnerst! Ich habe so viele Wünsche, dass ich die nächsten Nächte sicher komplett draußen verbringen muss. ;-)
    Sehr hübsche Sommerimpressionen. Ich kann auch gerade nicht genug kriegen vom Sommer. Wir sitzen abends so oft draußen wie noch nie und wegen mir könnte jeder Sommer so sein, auch wenn es gestern so feucht-warm war, dass die Kleider so richtig auf der Haut geklebt haben. Im Büro haben wir auch die Fenster geschlossen, denn draußen ist die verkehrsreiche Straße und der Lärm ist unerträglich...
    Getreidefelder, die sich im Wind wiegen und goldreif sind. Toll! Auch wenn hier schon wieder fast alles abgeernet ist.
    Wünsche dir eine schöne Woche,

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe den Sommer gleichermaßen, liebe Nina, auch wenn zwei Wochen mit Temperaturen über 30°C ganz schön anstrengend sein können...Ich wohne unterm Dach, und die Räume auf Arbeit haben sich trotz geschlossener Fenster so aufgeheizt, dass sie auch über Nacht nicht mehr wirklich abkühlen...
      Mittlerweile sind auch bei uns die meisten Felder abgeerntet. Aufgrund der Urlaubszeit hinke ich mit meinen Posts ein klein wenig hinterher :)
      Die Sternschnuppennächte gehören zu meinen Highlights im Sommer :) Irgendwie funkelt und flimmert der ganze Sternenhimmel noch viel magischer als sonst...so zauberhaft und wunderwunderschön!!!
      Genieß die Sterne, die warmen Sommertage, die lauen Nächte und sei ganz, ganz lieb zurück gegrüßt :)

      Löschen
  3. Hallo liebe Katrin,
    ich kenne Moritzburg sehr gut, denn ich habe dort 2 Jahre lang ein kirchliches Abitur absolviert. Der Frauenteich ist mir natürlich bekannt und auch viele andere kleine Seen ringsherum. Ich finde die Landschaft dort auch total bezaubernd und Deine Fotos sind wunderschön.
    Auch ich danke Dir für die Erinnerung an die Sternschnuppenwoche...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Moritzburger Umland ist wirklich sehr, sehr schön, liebe Synnöve. Ich liebe diese Himmelsseen! Es gibt so viel zu entdecken und man kann sich da wirklich gut vom ganzen Stadttrubel erholen...
      Genieß auch Du die wundervollen Sterne und hab' Dank für Deine lieben Worte :)

      Löschen
  4. Ach, ist das eine schöne Gegend, liebe Katrin! Und du hast ganz wundervolle Fotos mitgebracht. Kann gar nicht genug davon bekommen sie anzuschauen, besonders die Landschaftsaufnahmen. Die erste Aufnahme hat es mir besonders angetan, ganz zauberhaft. Da werde ich mir jetzt mal schnell eine Tasse Kaffee holen und die Serien noch ein Weilchen betrachten. Oder lieber langsam. Schnelle Bewegungen sind bei der Hitze nicht so günstig *mirdenSchweißvonderStirnwisch*. Wegen dem Kreislaufschwächeln *zwinker* (der Begriff wird jetzt einen festen Platz in meinem sommerlichen Wortschatz bekommen!). Und nachher werde ich das mit den kalten Unterarmbädern ausprobieren. Oder lieber schon vor dem Kaffee??? *überleg* Oder vielleicht auch vorher UND nachher….

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die sich schon auf weitere Fotos (mit Teich!) von dem Naturschutzgebiet freut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Uschi, es ist wirklich eine wunderschöne Gegend, eine echte Wohltat, vorallem wenn man in der Stadt wohnt und man sollte wirklich langsam machen bei diesen Temperaturen, nicht nur mit niedrigem Blutdruck!!!
      Ich hoffe der Kaffee und die Unterarmbäder haben Deinen Kreislauf ein wenig motivieren können, seine ihm anvertrauten Aufgaben wieder mit etwas mehr Elan zu erledigen :)
      Mir helfen die Unterarmbäder sehr...Am besten wendet man sie am Morgen an und abends kommen die Füße kurz ins kalte Nass. Zwischendurch halte ich immer mal wieder meine inneren Handgelenke unter einen Wasserhahn...Meine Mama trägt gern mit kaltem Wasser benetzte Müffchen an den Handgelenken und feuchte Tücher um die Schultern, um sich abzukühlen...
      Ich freue mich auf jeden Fall sehr, über Deine herzlichen Grüße und lieben Worte und danke Dir ganz doll dafür :) Vielleicht ergibt sich im Herbst nochmal die Möglichkeit den See zu besuchen, dann versuch' ich daran zu denken ihn mit aufs Bild zunehmen :)

      Löschen
  5. Such beautiful words and images! I am blissful staying here to bask in them.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your wonderful words, Donna!!! They make me very happy!!!

      Löschen
  6. All the photos are beautiful. I especially like the yellow flowers.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Romi!!! I'm pleased that you like it :)

      Löschen
  7. Thank you for sharing these stunning photographs. Your flowers are gorgeous and all the others too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, Denise, for your lovely words and for spending your time to hosting Today's Flowers for us!!!

      Löschen
  8. Beautiful post Katrina... You are making the most of your hot summer days and seeing so much beauty! Cool green spaces are perfect getaway spots for summer! Although I agree that children would rather go bowling! ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, Sallie, we try to make the most of these very hot days (approx. 35°C since two weeks) and we hope for rain at the weekend and cooler days in the next week...Enjoy the days and thank you so much for your lovely comment!!!

      Löschen
  9. Ach was ist das doch für ein schöner Post, ich bin echt begeistert
    und würde mich riesig freuen, wenn du noch zu meinem
    heutigen "DND"- Der - Natur- Donnestag verlinken würdest.
    Denn dieser Post von dir würde hervorragend zu meinem Projekt passen. Schau mal HIER
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Deine lieben Zeilen und die herzliche Einladung zu Deinem Projekt, liebe Jutta!!! Ich verlinke mich sehr, sehr gern bei Dir...komm gleich mal rüber gucken :)

      Löschen
  10. Many lovely photos that make me smile a big smile. Thank you so much for sharing them, and also for your sweet comments regarding my father-in-law. So very kind of you and I really do appreciate them. I wish you a wonderful weekend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That makes me smile, Denise :) All the best for you and your family!!! Enjoy also a happy and wonderful weekend!!!

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Kathrin,
    wie versprochen, du bist jetzt drin im " DND . . . " Der-Natur-Donnerstag "
    Eine schönes, etwas hoffentlich kühleres Wochenende wünsche ich dir.
    Und danke auch noch für deinen Follower-Eintrag ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freu' ich mich und danke Dir, liebe Jutta!!! Noch ist es ziemlich schwül hier, nach den ersten kleinen Gewittern und Regengegengüssen, aber sie sind schon mal ein guter Anfang :)
      Hab' Du ebenfalls noch ein ganz wundervolles Wochenende und sei auch hier ganz, ganz herzlich willkommen!!!

      Löschen
  12. Das war ein sehr interessanter Rundgang und Du hast eine sehr schöne Fotoauswahl zusammengestellt.....Wie abwechlungsreich die Natur doch ist, man muss oft nur mal einen Augenblick innehalten.....
    Schönes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Ophelia! Manchmal muss man nur ein wenig innehalten um die Schönheit und all die kleinen Wunder, die einen umgeben, wahrzunehmen. Hab' vielen Dank für Deine Worte und genieß auch noch ein ganz wunderschönes Wochenende!!!

      Löschen
  13. Das sind alles ganz tolle Aufnahmen und schön, dass du uns etwas aus dem Naturschutzgebiet nahe Moritzburg mitgebracht hast. :-)
    Diese Tour um den Teich hätte ich auch zu gerne gemacht und man sieht, wie viel du entdecken hast. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Christa!!! Ja, irgendwann möchte ich auch nochmal den kompletten Weg, entlang des Teiches, gehen...
      es gibt da, in der Tat, noch ganz, ganz viel zu entdecken :)
      Ein schönes Wochenende auch für Dich!!!

      Löschen
  14. Dieses naturschutzgebiet ist wirklich ein wunderschönes Fleckchen Erde auf Gottes schöner Welt, deine Bilder laden zu einem Spaziergang ein, egal wie die Temperaturen sind. Besonders gefällt mir der Dickkopffalter.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich ein ganz besonders wundervoller Ort, der zum Seele baumeln lassen und Fotografieren einläd!!!
      Hab' Dank für Deine lieben Zeilen, liebe Arti, und sei ganz lieb zurück gegrüßt!!!

      Löschen
  15. Ein wunderschöner Artikel, liebe Katrin, der deine Liebe zur Natur unterstreicht. Mir gefallen die Fotos mit den Ackerblumen und der kleine Falter. Nach den Perseiden habe ich noch nicht geguckt. Aber vor ein paar Wochen - ist noch nicht sehr lange her - da kam eine ganz nah bei mir herunter, als ich abends noch auf der Terrasse saß. Ich bin fast ein bisschen erschrocken, weil sie so groß und hell war. Das hatte ich vorher noch nie erlebt.
    Herzliche Grüße
    Elke
    __________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Deine Worte, liebe Elke!!! Ich empfinde es immer als ein großes Glück, Sternschnuppen (auch Regenbögen) zu sehen!!! Besonders in Momenten, in denen ich es nicht erwartet habe, hatte ich die wundervollsten Sternschnuppenmomente, ähnlich wie bei Dir, die Begegnung mit dem großen, hellen Kometen. Dieses Jahr habe ich sehr viele, kleine und schwach leuchtende Sternschnuppen gesehen... :)

      Löschen
  16. Mulford kannte ich noch gar nicht. Danke für die schönen Verse, liebe Kathrin. Sie sind so wunderschön, wie deine Sommerzauberfotos.
    Mit Moritzburg verbinde auch ich schönste Kindheitserinnerungen, die du jetzt geweckt hast.
    Auch ich liebe diesen Sommer und habe jeden schönen Moment in der Natur genossen.

    Ein lieber Sommerabendgruß
    von Frau Morgentau (Waldameise)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Frau Morgentau, wie klein manchmal die Welt ist...ich freu' mich, dass der Post schöne Kindheitserinnerungen bei Dir geweckt hat :)
      Prentice Mulford habe ich erst vor Kurzem entdeckt. Ich liebe seine Worte auch so sehr...Sie beglücken mich auf wunderbare Weise, ebenso wie der diesjährige Sommer und Deine lieben Zeilen - Hab ganz vielen Dank dafür!!!

      Löschen
  17. What gorgeous photos !! I love your views !!
    Greetings

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Naturfotos hast du da zusammengestellt

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gabi! Genieß Du auch noch einen ganz wunderschönen Nachmittag :)

      Löschen
  19. Europe have had a very warm summer this year, it's a pity the weather gods forgot about Sweden! But the last days have been lovely here, too. Not too warm, thank you, but sunny and lovely. Still, some parts of Sweden has not got any summer days at all this year! Can you imagine?
    I have enjoyed your beautiful photos and I will take a walk out in my garden to give all falling stars an extra chance. I've seen some falls and it might be over now, but I'll give it a new try.
    Thank you for your lovely comments and I wish you a great week!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you also for your kind words, Anni :)
      It's really a pity with the weather...I know that's very important for the people in Sweden to see the sun in the summer months after the dark winter days...Not really fair indeed...I 'm glad for you that you have sunny days at the moment.
      Enjoy the stars and also a wonderful week :)

      Löschen